Dirk Diedrich

Sozialdemokrat

Dirk Diedrich

Allgemein

Thesenpapier Solidarität 2030

Die Sozialdemokratie hat sich früher immer dadurch aus­geze­ich­net, dass sie im JETZT Ideen und Vorschläge hat­te, wie eine sol­i­darische Gesellschaft in 20 Jahren gemein­sam leben kann. Diesen Willen zur Gestal­tung müssen wir zurück­gewin­nen. Mein The­sen­pa­pi­er Sol­i­dar­ität 2030 ist radi­al und in Teilen gewagt. Es ist eine Seite, nicht 400 Seit­en Geschwurbel.

mehr…

Allgemein

Wir holen uns die Stadtwerke wieder — Sozis und Solidarität

“Alle Räder ste­hen still, wenn dein stark­er Arm das will.” Aufruf zur Sol­i­dar­ität mit deutschen Kom­munen. Wir ken­nen alle das Prob­lem, dass in der Ver­gan­gen­heit das “Tafel­sil­ber” der kom­mu­nalen Hand ver­scher­belt wurde. Zum Beispiel die kom­mu­nalen Stadtwerke, als Strom-, Gas-, Wasserver­sorg­er. mehr…

Dirk Diedrich

Allgemein/Pressemitteilung

Sozialdemokratie: Ein Manifest eines “Linken”

Die Sozialdemokratie in meinen Augen:

Die Sozialdemokratis­che Partei Deutsch­lands ist eine Inter­essensvertre­tung aller arbei­t­en­den, oder arbeitssuchen­den Men­schen, die in der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land abhängig beschäftigt sind, oder sein wollen. Die Inter­essen der Arbeit­ge­ber wer­den gehört, vertreten und ver­standen, sind aber so lange den Inter­essen der abhängig beschäftigten Men­schen unter­ge­ord­net bis eine Gle­ichverteilung des gesamt vorhan­de­nen Kap­i­tals erstrit­ten ist. mehr…

Allgemein

Postkarten und Sozialismus

Wer schreibt, der bleibt. Sagt ein altes Sprich­wort. In diesem Zusam­men­hang kann man sagen, “Wer schreibt, der bleibt im Herzen”. Da gibt es einen Men­schen auf dieser Welt, der schreibt mir immer wieder liebe Postkarten. Ja, im Zeital­ter von What­sapp und E-Mail kön­nte man das viel schneller erledi­gen. Aber nein, diese Freude, wenn man nach Hause kommt und Post da ist, die ist durch nichts zu erset­zen. mehr…