Dirk Diedrich

Landesvorstand SPD Schleswig-Holstein

Satire

By Richard Huber - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48112847

Hegen Rether — Evolution vs. Revolution

Ver­gan­ge­nes Woch­enende hat­te ich das Vergnü­gen den sech­sten Teil von Hagen Rethers Büh­nen­pro­gramms “Liebe” in Hei­de zu sehen. Mit gewohnt spitzer Zunge spal­tet er die Zuhör­erschaft und spitzt seine Pointen zu. Eine wahre Freude diesem Kün­stler des Satzbaus zuzuhören. Drei Stun­den Pro­gramm hat­te er mit­ge­bracht, das die Zuhör­erschaft in allen Facetten begeis­terte. Da kon­nte er grun­zend im Stuhl sitzen, gedanken­ver­loren eine Banane müf­feln, oder aber Don­ald Trump ver­bal die Hose ausziehen. mehr…

Der falsche Tag zum “krank” sein!

“Die beste Krankheit taugt nix”, besagt ein Sprich­wort. Aber dass manche Selb­stver­ständlichkeit­en in unserem Gesund­heitswe­sen so schle­ichend und leise geän­dert wer­den wie der Not­di­en­stkalen­der der Apotheken, ist mir ein Rät­sel. Wer von uns ken­nt das nicht? Als junge Eltern zum Beispiel: Kind bekommt abends plöt­zlich Fieber, also schnell ins Auto hüpfen und zur Apotheke um etwas Fiebersenk­endes zu besor­gen. Die Not­di­en­st­ge­bühr bezahlt man nicht gern, aber es nutzt ja nichts. Das ganze ist soweit nor­mal und bekan­nt, bis sich am 1.12015 der Not­di­en­stkalen­der der Apotheken in Schleswig-Hol­stein änderte. Seit dem gibt es einen Tag in der Woche, an dem sollte man lieber nicht “kränkeln”. Warum? mehr…

Post von “besorgten Bürgern”

Heute Mor­gen bekam ich eine Mail aus Quick­born. Absenderin eine “besorgte” Bürg­erin. Ich möchte ihr ein­fach auf diesem Wege antworten. Zugegeben, ich hab lange über­legt, ob ich das auf diesem Wege tun soll. Ignori­eren ist ja eine beliebte Möglichkeit. Aber ich ver­suche es ein­fach mal mit Humor zu nehmen und kennze­ichne den Beitrag ein­deutig als “Satire”. mehr…

Wirtschaftseldorado Dithmarschen!

Hey, heute ist ein toller Tag für uns Dith­schies! Denn wir haben offiziell die Lizenz zum Geld­druck­en aus Berlin erhal­ten. Hä? Ja, ihr lest richtig. In Berlin wurde heute verkün­det, dass die armen Bay­ern eine Allergie gegen Hochspan­nungsleitun­gen haben. Mal im Ernst, die sind auch aller­gisch gegen Öster­re­ich­er, Flüchtlinge, Evan­ge­len und Hochdeutsch…aber gut, darum geht’s nicht. mehr…